[Prokrastinationsanregungen]

Mittwoch, 2. Mai 2012


Den Begriff Prokrastination habt ihr mit Sicherheit schon mal gehört, oder? Wenn nicht, sagt euch das Wort Aufschieberitis etwas? Das ist es. Wenn man gerade eine Diplomarbeit schreibt, dann lernt man die verschiedensten Wege, wie man sich von seiner eigentlichen Arbeit perfekt drücken kann oder könnte, denn es gibt so viele Dinge, die ja in dem Moment gerade so viel wichtiger sind und dringend erledigt werden müssen, weil es sonst zu einer mittelschweren Katastrophe kommen wird!

Weil mich mal interessierte, was andere Menschen so machen, um sich von wichtige(re)n Dingen abzuhalten, stellte ich meinen Formspring-Follower die Frage: "Prokrastination/Aufschieberitis vom Feinsten: Wie lenkt ihr euch "versehentlich" vom Lernen, von Referaten, von Haus-/Abschlussarbeiten usw ab?" und bekam folgende Antworten:
"Also meistens beginne ich tatsächlich damit aufzuräumen oder irgendwas für die Hochzeit zu basteln (was ja leider Momentan mit meiner Hand auch nicht geht - was ist denn mit deiner Hand, Liebes???) oder sonst natürlich auch dann mal Blogs lesen, Facebook oder Skype/Adium mit Freunden quatschen. Oder durchwühle Stundenlang Hochzeitsblogs. Oder ich unternehme einen Spaziergang oder mache Yoga/Pilatesübungen, weil alles ist besser als lernen, nicht wahr? ;-) Dennoch ist manchmal auch Motivation gegeben und dann lerne ich sogar seeehr gerne! :D" - sagt gefuehlsfreak 
"Mit Essen, mit Serien oder Filmen, mit Freunden mit Nebenjobs und mit Schlafen :D" - sagt augenblicklich  
"Ich schiebs einfach immer vor mir her und sag, ja ich machs nachher und dann ist es schon um 0 uhr oder so :D" - sagt PaulaTjejer
"Pünktlich zur Klausurenphase sieht es in meiner Wohnung grundsätzlich aus wie sau. Natürlich ist es nicht unordentlicher oder dreckiger als sonst, aber in der Klausurenphase oder bei sonstigen nahenden Deadlines werde ich reinlicher als Meister Proper. Nachdem ich die Wohnung auf Hochglanz gebracht hab, fallen mir tausend andere Dinge ein, die ich UNBEDINGT noch erledigen muss: Wäschewaschen, Geburtstagsgeschenke besorgen, mich mit Freunden treffen (schließlich muss man soziale Kontake ja ebenfalls pflegen), zum Friseur gehen ("diese Stirnfransen gehen ja nun mal gar nicht mehr!!"), und so weiter... Und wenn das alles erledigt ist, dann gibt es immer noch das Internet. Und falls das ausfällt (Gott bewahre!!!! :O :O !!) kann ich immer noch prima in die Luft schauen und über das Leben nachdenken." - sagt gaia8 
Nachtrag von gaia89: "Heute ließ ich mir spontan die Wimpern färben, um mich vor dem Lernen zu drücken. :D"
"Ich könnte versinken in die Tumblr-Bilder und daher ist es schwierig für mich die Seite wieder zu verlassen...." - sagt GLCKLCH 
"Mit Backen, Tumblr, Assi-TV und manchmal sogar aufräumen :D" - sagt fabelhaftewelt
"ich geh auf Seiten wie 9gag und lese mir so gut wie alles durch und wenn es ganz schlimm ist, erledige ich schon so lange aufgeschobene Arbeit ("achja, muss ja noch Text für Theater lernen, hihihi...") oder bleibe einfach mit Absicht länger vorm Computer hängen ^^" - sagt lockenkopf
''Ich muss Mathe lernen, oh.. ein Fussel'' - sagt Luaee

Ich versuche mich täglich gegen diese "Krankheit" zu wehren und bin in einigen Bereichen recht erfolgreich. Geputzt habe ich seit Wochen nicht mehr und mir ist auch erstaunlicherweise absolut nicht danach (auch wenn mein Körper das anders sieht, Hausstauballergie sei Dank). Facebook ist manchmal ganz interessant, aber die meisten Menschen nerven mich dort mit ihrem permanenten Gemecker und Gejammer. 

Neulich habe ich aber mein neues Lieblings-Prokrastinations-Instrument gefunden, bei dem ich einfach nicht widerstehen kann und immer wieder schwach werde. Vergesst Facebook, Instant Messenger, lustige YouTube-Videos, Joggen, Putzen, 3-Gänge-Menüs kochen, Hart of Dixie, Angry Birds, Stricken, Nägel lackieren, Hand operieren lassen. Nein, viel toller und süchtig machender ist der eine Quadratmeter Platzpapier / Luftpolsterfolie / Bubble Wrap, der hier neuerdings bei mir rumliegt!

Und was macht ihr so?

Kommentare:

  1. Bei der Antwort von 'Gaia' musste ich richtig loslachen (wie so oft) :D
    Mir geht's ähnlich wie euch allen, nur dass ich daneben noch einen Schmink-und-Umstyle-Tick habe. Sobald Lernen angesagt ist, krame ich alles hervor, was ich an Kleidern und Schminke finden kann, setze mich vor den Spiegel und lege los. Während das Mathebuch sehnsüchtig auf mich wartet (wie jetzt), probiere ich die verschiedensten Kombinationen aus und lasse meiner Fantasie freien Lauf :D Ein Glück, dass ich wenigstens die Tür abschliesse und die Vorhänge zuziehe, ansonsten würden meine Schwestern mich noch für einen Freak halten:D

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich da nur anschließen.Es ist schon schlimm was alles intressanter ist als die eigenen Arbeit.Eine Freundin von mir schreibt über Prokrastination eine Hausarbeit in Psychologie und nimmt sich sozusagen selber als Testobjekt.
    Am besten wäre doch ein abgeschlossener Raum mit Licht einen Stuhl und einem Tisch.So das man sich nur auf seine Arbeit konzentrieren kann.
    Hat jemand sowas zufällig?
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ach es ist so beruhigend zu wissen, dass es den meisten (oder allen?) so geht wie mir. Morgen schreibe ich Bio-Klausur, ich hab gestern mit dem Lernen angefangen, die Krise bekommen weil ich nicht kann und nichts kapiere, jetzt bin ich gerade von der Schule gekommen und sitze erstmal am PC statt zu lernen. Essen ist auch immer eine ganz gute Möglichkeit das Lernen zu umgehen, genauso wie einfach ein bisschen vor sich hinträumen ;)

    Übrigens find ich es toll, dass du immer so abwechlungsreiche Einträge schreibst Anja :)
    Ganz liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. man fühlt sich schon irgendwie geehrt, wenn man auf einmal zitiert wird :D

    ich mag deine Berichte, lese sie mir gerne und immer wieder durch :)

    AntwortenLöschen
  5. schöner blog, würd' mich freuen wenn du auch mal vorbei schaust :)
    http://isthatyourcupcake.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Dein Blog ist richtig niedlich und tolles Design :))

    AntwortenLöschen
  7. hihihi, Luftpolsterfolie, hihihi ...

    Ich freu mich ja schon sehr auf in zwei Monaten ... da geht dann (spätestens!) die Lernerei auf die Masterprüfungen los. Vielleicht sollte ich mir vorsorglich einige Quadratmeter Luftpolsterfolie besorgen ...

    AntwortenLöschen
  8. Ach..ich habe tausend Dinge, die auf einmal wichtiger sind, als lernen und/oder Hausaufgaben und Millionen Gründe, warum die auch jetzt sofort erledigt werden müssen. Ganz oben auf meiner Liste stehen: Schlafen/Ausruhen ("Jasmin, du schläfst in letzter Zeit viel zu wenig da ist es ok, wenn du jetzt ins Bett gehst"), Internet ("ach, ich komm mir mal 5 Minuten Pause, bevor ich anfange"), Freunde ("ich muss aufpassen, dass ich nicht desozialisiere") und irgendwas schreiben, aber Luftpolsterfolie hört sich auch nach einer guten Idee an, muss ich mir mal besorgen! Aber es ist ja eh alles besser, als das zu machen, was man machen muss...;)
    Liebstes Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, das kenn ich auch, vorallem in letzter Zeit, wo ich fürs Abitut lernen müsste.
    Ich verspüre dann auf einmal das Bedürfnis duschen zu gehen, Bücher zu lesen oder hänge stundenlang auf Twitter rum.
    Den Drang aufzuräumen verspüre ich eigentlich nie (was man meinem Zimmer auch ansieht^^).
    Achja und ich Essen könnte ich dann auch immer (was sich nicht so gut mit meinem Diätplan vereinbaren lässt).
    Das schlimmste sind bei mir jedoch die Serien, da kommen dann auf einmal so Gedanken wie "Ich sollte es schon noch schaffen diese Woche die 2. Staffel O.C., California durchzugucken" (Das ist natürlich wichtiger als lernen, das kann man ja nicht auch noch nach der Prüfung gucken und wenn ich lieb frage wird die Prüfung auch bestimmt ein bisschen verschoben, wenn ich sag, dass ich OC gucken musste...)
    Schöner Eintrag, passt perfekt zu mir momentan =)
    Liebe Grüße Hanna

    P.S. Dieverse Foren immer wieder neu zu laden und auf antworten zu warten ist auch immer ganz gut ;)

    AntwortenLöschen
  10. Oh neeein! Ich habe sie auch, die Prokrastination!
    Da bin ich sogar sehr facettenreich.
    Oft liegt es an Mr. Erholungsschlaf am Mittag, Misses Serienjunkie in meinem Inneren oder der Nein-Sagerin, wenn es um Freizeitgestaltung mit Freunden geht!
    Lassen wir mal den inneren Schweinehund beiseite, denn ich werde etwas tun, jetzt! Gleich,...morgen,...nächste Woche, ganz bestimmt! *notiert*

    ♥Looona Lou

    PS: Mist wo ist mein Notizzettel hin...was wollte ich nochmal machen ö.Ö?!

    AntwortenLöschen
  11. haha kennst du dieses video? http://www.youtube.com/watch?v=4P785j15Tzk das fasst es so ziemlich zusammen haha, ich bereite umständlich alles vor und...gehe schlafen:D

    AntwortenLöschen
  12. Hallo!
    Meist prokrastiniere ich mit dem Google Reader -_- aber wenn's wirklich schlimm ist, dann wird der Haushalt auf Vordermann gebracht.

    hier noch was für dich zur Feier der Prokrastination:
    http://www.youtube.com/watch?v=KTNbehrNf7o

    (ist mir nur als erstes eingefallen, als ich deinen Blog-Titel las :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich hoffe du hast dich wieder von dem Schrecken erholt. Aber spinnen sind doch garnicht so schlimm, nur die war echt riesig, aber naja, was tut man nicht alles für ein Foto :) Ich hoffe bei dir läuft gerade alles gut? Ist die Stressphase wieder vorbei? Schöne Grüße, Niklas

    AntwortenLöschen
  14. hallo! :)
    ich habe deinen text auf cpl gelesen - du hast echt die richtigen worte getroffen. :)
    ich finde, du kannst wirklich gut schreiben! :)

    ich mag deinen blog total - & ich werde dich genau deshalb followen! :)
    ich freu mich schon auf deinen nächsten post! ♥

    Liebst,
    Nadine


    http://sunflower-x3.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab deinen Beitrag auf Cpl gelesen, und fand ihn richtig toll.:)
    Lustpolsterfolie- ich liebe sie und könnte mich solange mit ihr beschäftigen.:)
    Auf jeden Fall ist dadurch das lernen für eine kurze Zeit vergessen.:)
    Liebe Grüße, Jana♥

    http://little-diddle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Wenn ich mal lernen müsste, heißt es immer plötzlich: Internet, Smsn, Freunde, Bücher, Essen und schlafen. ;D Meistens sehe ich mir den Stoff dann erst fünf Minuten bevor wir anfangen, zu schreiben, an. :'OO

    Ich find deinen Blog echt klasse.! Ich mag wie du schreibst, was du schreibst, deine Bilder und dein Design. ;))

    Vllt schaust du mal bei mir vorbei.?
    http://patty-318.blogspot.de/

    Liebe Grüße, Patty. ((:

    AntwortenLöschen
  17. Hey,ich habe deinen eintrag bei Copy Paste Love gesehen und binn völlig deiner meinung !
    Klarr anfangs hab ich das zeug auch mitgemacht aber ...

    du hast recht!
    Das ist kein Leserwettkapf!

    Also,wenn du lust hast und dir mein blog gefällt schau doch mal vorbei ;'D

    Lg Dana

    AntwortenLöschen
  18. Da ich dann meist am PC arbeite lande ich immer weider bei Youtube, das ist echt doof... :/ Aber ich habe für mich zwei gute Lösungen gefunden, ich gehe einfach in die Bücherei und suche mir bei Youtube tolle Videos raus, die ich nach geschaffter Arbeit anschaue. ;)

    AntwortenLöschen
  19. Hey, toller Blog!
    Lust auf gegenseitiges Verfolgen? (:


    Nein, Scherz :DDD
    Ich hasse das auch xD
    Toller Beitrag von dir auf Copy.Paste.Love!
    Du hast mir aus der Seele gesprochen (:

    Falling into empty space

    AntwortenLöschen
  20. I need to find some bubble wrap now... my fingers are itching to start popping it! :P

    AntwortenLöschen
  21. Da sieht man mal wie gleich wir doch alle sind ;D

    AntwortenLöschen
  22. haha. das ist ja der knaller ^^ das hat ja direkt schon suchtpotential :D

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich immer sehr über Feedback und ein paar nette Worte, gerne auch negative (konstruktive!) Kritik. Also raus damit! :)
Was ich allerdings nicht leiden kann, sind (anonyme) Beleidigungen, die werden gar nicht erst veröffentlicht. Ebenfalls unveröffentlicht gelöscht werden Anfragen auf "gegenseitiges Folgen" oder Einladungen zu Blogvorstellungsaktionen und Gewinnspielen, die nur dazu dienen Follower zu sammeln.