[Projekt Mixtape 2013 | März | Der Mix]

Mittwoch, 17. April 2013

Es tut mir leid, dass ich so im Verzug bin, mit diesem Beitrag. Im Moment steht mein Alltag ein wenig auf dem Kopf und ich habe sehr viel zu tun. Aber diese freie Minute, die ich jetzt habe, nutze ich einfach mal dafür, euch euren wohlverdienten Mix an Heul-Songs zu präsentieren.
Mal wieder hat mich begeistert, dass so viele Blogger mitgemacht haben, über 30 sind es dieses Mal. (Es waren sogar noch ein paar Beiträge mehr, aber die Blogger haben leider entweder die Beiträge, oder ihren kompletten Blog gelöscht, in der Zwischenzeit). Und es freut mich auch sehr, dass nicht nur Blogger teilnehmen, sondern auch Freunde und Bekannte via E-Mail oder Kommentar ihren Senf dazugeben!
Es sind tolle, traurige Lieder dabei. Das ein oder andere sogar mehrmals. Ich glaube, "Nur zu Besuch" von den Toten Hosen hat gewonnen, wie ich finde, nicht ohne Grund. War in meiner engeren Auswahl, da ich mich aber gegen Trauer in einem Todesfall entschieden hatte, viel es raus. Außerdem freue ich mich besonders, dass ein Lied von Enno Bunger dabei ist. Sehr empfehlenswert!

So, jetzt aber der Mix. Wie immer mit kleinen Textausschnitten aus den Beiträgen/Mails/Kommentaren. Klickt die Links an, um an die kompletten Beiträge zu gelangen. Lohnt sich in diesem Monat ganz besonders!!
(Und denkt daran, dass es das neue Thema schon gibt. Mein Beitrag zum Thema "Frühlingsgefühle" folgt in den kommenden Tagen. Das Lied habe ich schon, muss es nur noch in einen Text zaubern)


#01 | Mea von "Meadow, Sund and Bubblegum" | Die Toten Hosen - Nur zu Besuch
"Meine Mutter starb in viel zu jungen Jahren vor viel zu vielen Jahren, und obwohl dieser Song erst in den 2000ern erschienen ist, trifft er mich einfach mitten ins Herz. Passenderweise höre ich ihn tatsächlich eigentlich jedes Jahr an ihrem Todestag irgendwo im Radio."

#02 | maybe von "Happyness" | Birdy - Skinny Love
"Mein Heul-Song ist Skinny Love von Birdy. Ich kann ehrlich nicht sagen wieso ich dieses Lied traurig finde. Manchmal ist das halt so..."

#03 | Maribel von "Maribel Skywalker" | Philipp Poisel - Ich will nur
"Vermissen ist so ziemlich das schlimmste Gefühl, was es auf diesem, manchmal so einsamen, Planeten gibt. Philipp Poisel beschreibt in seinem Lied "Ich will nur" für mich alle Stufen des Vermissens. Man kann den Song hören, wenn man sich gerade mit dem besten Freund gestritten hat und Angst hat, dass es nicht mehr wird. Man kann ihn hören wenn man die erste große Liebe denkt, die Jahre zurück liegt. Und man kann ihn eben so hören, wenn du mitten im Liebeskummer steckst und darin versumpfst, obwohl du weißt, dass es bald vorbei sein wird. In jedem Punkt wird in diesem Lied klar, dass man sich grade die andere Person her wünscht."

#04 | Elske von "Herzdame" | Ben Folds - Still fighting it
"Ein Song über das Erwachsenwerden, über das Leben, über all die Hürden und Berge die wir zu besteigen haben, über all die Dinge die uns wieder runter drücken, über Menschen, die uns dabei helfen. 'Everybody knows, It hurts to grow up, And everybody does, It's so weird to be back here'. Fantastisch, wunderbar, atemberaubend schön. Und einfach nur unendlich traurig.

#05 | Dreaming Girl von "Welcome to my Dreaming" | Somewhere over the Rainbow & Snow Patrol - Chasing Cars
"Im Mai 2011 stand ich in Berlin vor einer Kapelle. Um Abschied zu nehemen. Abschied von meinen Idol, Vorbild, meiner Heldin,...meiner Kusine. Line. Aus der Kapelle tönte ein Lied als wir alle hineingingen. [...] Chasing Cars von Snow Patrol - Wobei Heul-Song vielleicht zu viel gesagt ist. Doch es stimmt mich traurig. Dieses Lied gehört zu Line, und darf nie weggeschaltet werden..."

#06 | Julia von "We all learn to make mistakes" | Sum 41 - Crash & Herr der Ringe OST - In Dreams
"Bei Crash könnte ich wirklich immer heulen, wenn es läuft und mittlerweile überspringe ich den Song sogar manchmal, wenn ich mir das Album anhöre, weil meine Stimmung dann sofort wieder in's melancholische umspringen würde. [...] Ohje, jetzt oute ich mich zum unendlichsten Mal als Herr der Ringe - Besessene :D Aber wirklich. Ich höre diesen Song gerade und bin kurz davor in Tränen auszubrechen. Beim Ende vom letzten Teil könnte ich eh immer Rotz und Wasser heulen und wenn dann dieses Lied am Schluss läuft sind alle Dämme gebrochen."

#07 | Enfant Terrible von "Kill your Idols" | Die fabelhafte Welt der Amélie - Comtine d'un autre été
"Das ist mein Heulsong. Ich hab keine Ahnung vom Film, ich weiß nicht, wie diese Amelie tickt, wovon das Stück handelt, oder sonst was. Aber ich habe damit Abschied genommen, von einer inspirierenden Person, die mich noch begleiten sollte, die mir Philosophie und Geschichte nahe gebracht hat, wie sonst keiner, die mir meine Berufslaufbahn geebnet hat, die mir zum ersten Mal in meinem Leben wirklichen Respekt entgegen gebracht hat, die mein persönlicher Lichtblick in dieser kalten Schule war, die mir gezeigt hat, wie wichtig Politik und Allgemeinbildung ist, die mich unterstützt und für mich eingesetzt hat, die mehr Freund als Lehrer war."

"Sie ist nur ein wenig älter als Ich und singt das Lied mit so einer Leidenschaft... Ich will mit Absicht nicht wissen was Skinny-Love eigentlich bedeutet. Für mich ist es ein melancholisches Liebeslied. Und treibt mir deshalb jedes mal Tränen in die Augen. [...] Ich spiele das Grade in Klavier. Es erinnert mich an Frühling, an warme Luft und schönes Wetter. Da treibt mir der bevorstehende Schnee schon wieder Tränen in die Augen."

#10 | Chrissi von "Redcat06" |  Sia - Breathe me
"Ich verbinde mit den Song leider ein trauriges Ereignis.Ein sehr gute Freund von mir ist vor ein paar Jahre (wenn ich an die genaue Jahrezahl denke, bin ich immer erschrocken, wie schnell die Zeit vergeht) plötzlich gestorben. Für mich war er ein sehr wichtiger Mensch in meinem Leben. Der Song lief als Freunde und ich am Tag der Totesnachricht bei mir rumhingen und es gar nicht wahr haben wollten."

#11 | Isabelle von "ÜberSee-Mädchen" | Digga - Broken
"‘Mein Heul-Song’, da musste ich nicht lange überlegen: Digga - Broken"

#12 | Caro von "Speak Now" | Celine Dion - My heart will go on
"Ich Liebe den Musikalischen Teil. Da bekomme ich immer voll die Gänsehaut. ;D
Die Melodie an sich finde ich auch ganz schön traurig und da das Lied relativ langsam ist, es das perfekte "Heul Lied". Ich muss immer an den Film Titanic denken, der meiner Meinung nach zu einem der besten Filme gehört. Beim Schluss breche ich jedes mal in Tränen aus und genau daran muss ich bei dem Lied einfach denken."

#13 | Ju von "Herzsprung vorwärts" | Revolverheld feat. Marta Jandová - Halt dich an mir fest
"Ich habe mich für das Lied von "Revolverheld feat. Marta Jandová - Halt dich an mir fest" entschieden, weil für mich beschreibt es eine Person, die eine Veränderung wagen will bzw. wo Veränderungen hervorgerufen werden und so eine Situation überfordert manchmal einen selber. Und wenn man zusätzlich denkt, man schafft dies alleine erst recht. Aber es gibt immer jemanden der einen den Rücken stärkt und Unterstützung bietet. Ob es Freunde sind oder so manch einer in der Familie."
#14 | Uti Put | Bon Jovi - Always 
Mein damaliger Heulsong ist von Bon Jovi und heißt "Always"... jeder kennt diesen Song... Ich habe ihn neulich im Radio gehört und wurde direkt wieder in die Pubertät zurück versetzt.... Heute kann ich drüber lachen, aber das Erwachsen werden war schon nicht so leicht damals....Vor allem nicht, wenn man in der 8. Klasse schwer verknallt in seinen Tanzpartner ist, aber erfährt, dass er auf die beste Freundin steht... wie gesagt, heute kann ich drüber schmunzeln, aber damals hab ich mich mit dem Song öfters heulend in mein Bett gekuschelt... (via Kommentar)
#15 | K. von "Sophies Welt" | Reinhard Mey - Über den Wolken
"Als ich in der 7. oder 8. Klasse war, war eine liebe Schulkameradin von uns schwer erkrankt, konnte immer weniger zum Unterricht kommen, und hat bald die meiste Zeit im Rollstuhl verbracht. Eines Morgens hat uns unsere Klassenlehrerin dann erzählt, dass das Mädchen am vorigen Tag gestorben ist. Wir sind alle auf die Beerdigung gegangen und dort wurde eben Über den Wolken von Reinhard Mey gespielt."

#16 | Ruth | Lionel Richie - Hello & Peter Criss - I can't stop the rain
"Heulsongs hatte ich früher Kassetten- bzw. CDweise :D Falls du mal welche brauchst, ich kann dir ganze Listen erstellen. Um hier aber nicht den Rahmen zu sprengen, nur 2 der Wichtigsten, die bei mir immer wirken. Hello - Lional Richie (Da bekomme ich ja schon beim schreiben einen Klos im Hals) I can´t stop the rain - Peter Criss (Begleitet mich als Heulsong seit ich 13 bin)" (via Kommentar)
#17 | Charlotte von "Thistle & Weeds" |  Angus & Julia Stone - Take you away
"Es ist ein Song den ich mir anhöre wenn ich Heimweh habe und bestimmte liebe Menschen zuhause vermisse (Hallo Pauline und Elias)Selbst wenn ich meinen iPod auf shuffle stelle und auf einmal dieses Lied auftaucht kann ich die ein oder andere kleine Träne nicht leicht aufhalten. Das Lied erinnert mich an viele fröhliche und traurige Momente zuhause und für ein paar Sekunden fühle ich mich, als ob ich wieder dort wäre."

#18 | Magdalena von "fragile" | Cloud Cult - There is so much energy in us
"Im empfinde das Lied nicht als traurig, es ist sehr positiv und voller Vorfreude und oft ist es auch die Vorfreude auf etwas, die es dann schafft, dass mir die Tränen die Wangen hinunterlaufen. Oder es sind einfach schöne Erinnerungen. 'There is so much energy in us' verbinde ich mit Heim- oder Fortfahren (ich mag beides sehr gerne, ich fahre gerne weg, aber ich komme genauso gerne wieder heim), wenn beim Zugfahren die Landschaft draußen vorbeizieht, und das Grün verschwimmt, die Musik in den Ohren, Gänsehaut und ein Lächeln auf den Lippen. Dann schließe ich meine Augen beim Blinzeln sehr lange und bin wirklich kurz vorm Weinen."
#19 | Nina von "Der Sommer in Gedanken" | Die Toten Hosen - Nur zu Besuch & Johnny Cash - Hurt & Dire Straits – Brothers in Arms
"Dieses Lied live zu hören und alle singen laut mit hat mich tief berührt. Ich stand da inmitten der Menschenmasse und mir liefen die Tränen. [...] Es ist wohl mit das beste Cover aller Zeiten und für mich ein zutiefst trauriges Lied. Und das Musikvideo dazu…da sitzt er, der alte Johnny Cash, einfach so da und singt, ganz versunken in sich selbst. Man sieht ihm das Alter und die Krankheit an. [...] Das ist tatsächlich das traurigste Lied, das ich kenne. Immer wenn ich es höre, werde ich wütend und niedergeschlagen darüber, dass es in dieser Welt Kriege gibt. Dass unschuldige Menschen sterben und dass aus Menschen Feinde werden, Brothers in Arms."

#20 | aliza91 von "von A bis Z" | Adele - One and Only
"Ich verbinde damit eine persönliche Geschichte, die mich sehr geprägt hat und mit der ich ohne Zweifel eine sehr harte Zeit in meinem Leben verbinde. Dieses Lied wird mich wohl für immer an diese Zeit und die Personen, die daran beteiligt waren, erinnern. Und ganz gleich, wie oder was ich jetzt inzwischen fühle: Die Erinnerungen an die Gefühle damals sind immer noch im Gedächtnis verankert und werden durch den Song immer mal wieder hervorgerufen."

#21 | Carina von "Carina Nitsche" | City and Colour - Sometimes (I wish) 
"Ich erkläre dazu jetzt nicht die ganze Geschichte, ein bisschen Privatsphäre gönne ich mir ;-) Gut lief es jedenfalls nicht, was 95% meines Freundeskreises von vor 2-3 Jahren definitiv bestätigen würden :-D [...] Fest steht, hättest du dich wie ein "simple man" verhalten, wäre alles anders ausgegangen - und mit Sicherheit netter, lieber M."

#22 | Sabi von "Schnapsidee" | Jason Walker - Down 
"Dieser Song ist für mich ein Allround Heulsong, denn er beinhaltet einfach DAS beschreibende Wort für jede Heulsituation -> Down. Denn Egal weswegen man gerade traurig ist oder weinen muss man fühlt sich in jedem Fall DOWN. Auch wenn das Wort nicht in dieser Bedeutung im Text verwendet wird, wird es sehr oft wiederholt und gemeinsam mit der traurigen Klaviermelodie hört man in seiner Traurigkeit das Down in dieser Bedeutung."

#23 | Blubbachen von "nemini contigit, ut beatus sit semper" | OneRepublic - Come Home
"Thema für den Monat März ist Mein Heul-Song und ich fand es ja schon wieder irgendwie schwer (; [...] Eines gibt es aber, und das hängt absolut mit keinem Trauerfall und keinem schrecklichen Liebeskummer zusammen (ein Liebeskummer-Kandidat wäre aber zum Beispiel A Fine Frenzy mit Almost Lover)Sondern: mit einer Serie. [...] Und welche Serie? Cold Case. Ja, aber warum jetzt ein Heul-Lied aus einer Serie? Eigentlich eine gute Frage. Aber es gibt da eine Folge, in der sie einen Fall verfolgen, der sie auch in die Gegenwart bringt. Es geht darum, dass ein Irrer (naja, was für einer auch sonst) reihenweise Frauen festgehalten hat, um sie zu brechen bis sie aufgeben und ihren Lebenswillen verlieren. Allerdings gibt es eine Frau, die stark genug ist, am Leben festzuhalten – und als sie am Ende diese Frau befreien, und sie in die Arme ihres wartenden Mannes stolpert, kommt “Come Home”.

#24 | Lou von "Atemlos" | Sunrise Avenue - Welcome to my Life"
"Erst letzte Woche war ich nun schon zum dritten Mal wieder auf dem Konzert von der finnischen Band "Sunrise Avenue". Meine absolute Lieblingsband, mit den schönsten und für mich herzergreifendsten Songs. Samu, der sogenannte "Bandleader" hat auch meinen "Heul-Song" geschrieben, den Song, der mich immer wieder aufs neue berührt, bei dem ich immer wieder aufs Neue anfangen kann zu weinen. Er singt über das Leben, dass das Leben nicht immer leicht ist und die Menschen praktisch immer denken, dass es dem anderen gut geht. Aber man vielleicht nur so tut, dass es einem gut geht. Dass man auch wenn das Leben mal gerade nicht so super läuft, das Beste daraus macht und diese Worte berühren mich jedes Mal aufs Neue weil ich denke, diese Situation hat jeder von uns schon einmal erlebt."

#25 | Cheryl von "Tagtraum" | Die Toten Hosen - Nur zu Besuch
"Ich bin eigentlich nicht die Person, die bei bestimmten Liedern immer wieder heulen muss, ich heule eher spontan, wenn ich gerade ein Lied finde, dass zu meiner Situation passt (oder vor Freude auf Konzerten, wie bei "So Long"), deswegen fällt es mir etwas schwer einen Song auszusuchen. Ich entscheide mich, aber für "Nur zu Besuch" von Die Toten Hosen, da mich dieser Song immer wieder berührt und ich zu mindest immer sehr nah dran bin, wegen diesem Lied zu weinen."

#26 | Binara von "Binara's Polish & Bunnies" | Queen - Love of my Life 
"Mein Heul-Song ist Love of my Life von Queen. Es gibt keinen besonderen Grund dafür, es ist einfach ein wunderschönes, trauriges, sehnsüchtiges Lied. Besonders schön finde ich diese Liveaufnahme, bei dem das Publikum so toll mitsingt ... schmacht. Queen mit Freddie hätte ich gerne mal live gesehen."

#27 | Heike von "Umblättern" | Jupiter Jones - Still 
"Im Dezember 2011, mitten im ersten Referendariatsjahr, traf meine Familie eine Nachricht schwer, die uns allen Angst machte. Zeitgleich lief jeden Morgen im Radio auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Weg nach Hause “Still” von Jupiter Jones. Ich glaube, so viel habe ich noch nie im Auto geheult wie damals. Der Tod ist etwas, mit dem ich nur wenig umgehen kann, auch wenn man meint, ich wäre jetzt “groß” und müsste das."

#28 | Maria von "Mixtape Blog" | Sigur Rós - Glôsôli & Guillemots - I don't feel amazing now & Villagers - I Saw The Dead
"Eine Geschichte dahinter gibt es nicht, eher viele, aber keine traurige, eher schöne Momente, Menschen, die ich mit Sigur Rós verbinde. [...] Seit Jahren einer meiner Lieblingssongs, aber manchmal muss man eine Pause machen, weil sich auch Lieblingssongs aufladen können mit Geschichten, die einen traurig machen. [...] Lieblingsband eines Menschen, der gegangen ist..."   

#29 | Binerella von "BinerellaSco" | Glee (Santana, Shelby & Kurt) - Constant Craving
"Es ist einfach die Kombi aus Text und den 3 gefühlvollen Stimmen. Sobald ich diesen Song in genau dieser Version höre bekomme ich Gänsehaut. Es ist einfach unglaublich. Ich hätte nie gedacht, dass ein Song solche Gefühle hervorrufen kann bei mir."

#30 | Der Buchhändler von "Grooveblog" | Barbra Streisand - The way we were
""The way we were" ist ein wunderschönes, todtrauriges Lied aus dem gleichnamigen wunderschönen, todtraurigem Film über zwei Liebende, die sich aufgrund politischen Drucks in der McCarthy-Ära der späten 40er Jahre und ihrer unterschiedlichen Lebenseinstellungen nicht zusammenbleiben können. Ein Film und ein Song, die mich jedes Mal wieder zu Tränen rühren."
 
#31 | Juli von "Back to better days" | Enno Bunger  - Abspann
"Das Lied für diesen Monat habe ich von einer Person, wegen der ich in den letzten Wochen und Monaten ziemlich oft sehr schlecht drauf war und es passte einfach wie die Faust auf's Auge und die Tränen liefen nur so wenn der Song spielt, einfach weil es mir aus der Seele spricht und ich richtig mitfühlen kann. Wie der Sänger am Anfang des Videos richtig sagt: "Sind Verliebte hier? Das Lied ist für danach." Und ein Stück weit half es mir durch die Zeit, manchmal ist alles raus heulen doch sehr hilfreich und notwendig und in den Armen einer guten Freundin auch einigermaßen erträglich."

#32 | Sonja von "5episodes" |  The Kelly Family - Mama
"Meine Mutter ist zur wichtigsten Person in meinem Leben geworden. Sie wuerde ihre Hand fuer mich ins Feuer legen, ihr Leben fuer meines lassen. Das, was ich an meiner Mutter habe, habe ich bei keinem anderen Menschen auf der Welt. Sie ist mein Vorbild, sie ist stark, kaempft sich immer wieder durch das Leben. Und allein bei dem Gedanken, irgendwann nicht mehr bei ihr & mit ihr zu sein, laesst mich in Traenen ausbrechen. Ich kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen."

#33 | Die Buchhändlerin von "Grooveblog" | Johnny Cash - Ain't No Grave
"Bei der März-Aufgabe war der Buchhändlerin von Anfang an klar, das ihr "Heule-Song" nur von den letzten beiden Johnny Cash CDs stammen kann.American Recordings V und VII - posthum veröffentlicht. Johnny Cashs Stimme gezeichnet vom Alter, von der Lungenentzündung und vom Tod seiner Frau. Er singt über die Liebe, das Leben, seinen Glauben und den Tod. Einzigartig."

#34 | Kat White | Bon Jovi - Hallelujah
"Das absolute Tränen-werden-Niagarafälle Lied ist für mich dieses. Es wurde von meinem Mathelehrer gespielt, als ich vor zwei Jahren aus diesem Ort weggezogen bin und ist seitdem mit weiteren nicht gerade schönen Erinnerungen verknüpft. Auf der Chorfahrt im Januar haben wir es am einen Abend erneut gesungen. Ich war zwar nicht unbedingt die Einzige, die traurig war, aber die Einzige, der die Tränen gekommen sind." (via E-Mail) 



Kommentare:

  1. Wow, da ist echt eine Menge zusammen gekommen würd ich mal sagen :)
    Es wäre so cool, wenn man am Ende eine CD mit allen Songs aus jedem Monat erstellen könnte. Die würde echt für jeden in jeder möglichen Gefühlsrichtung etwas hergeben!
    Liebe Grüße,
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön!!! Da habe ich ein paar neue "Heul-Songs" für mich entdeckt, ach herrje.... :D
    Wünsch dir eine tolle Woche <3

    AntwortenLöschen
  3. wunderbar!
    Da kann ich meien Playlist ja erweitern :D
    Danke für die Zusammenfassung, ist einfach immer super :}

    AntwortenLöschen
  4. Du hast genau die richtigen Zeilen gefunden bei mir :)

    AntwortenLöschen
  5. huhu, deine "Verspätung" ist gar nicht so schlimm.. viel schlimmer bin ich, weil ich erst jetzt mit meinem Heulsong ankomme! :D
    http://wint3rkind.blogspot.de/2013/04/projekt-mixtape-marz-2013-heul-songs.html

    Aber eine sehr 'schöne' Zusammenfassung.. hachja..

    liebe Grüße Caro :)

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich immer sehr über Feedback und ein paar nette Worte, gerne auch negative (konstruktive!) Kritik. Also raus damit! :)
Was ich allerdings nicht leiden kann, sind (anonyme) Beleidigungen, die werden gar nicht erst veröffentlicht. Ebenfalls unveröffentlicht gelöscht werden Anfragen auf "gegenseitiges Folgen" oder Einladungen zu Blogvorstellungsaktionen und Gewinnspielen, die nur dazu dienen Follower zu sammeln.